Verwaltungsrat

Member of the Board of Directors SunVesta Inc. / Chairman of the Board of Directors SunVesta Holding AG

Hans Rigendinger

Hans Rigendinger absolvierte sein Hochschulstudium mit einem Master-Abschluss in Bauingenieurwesen mit Schwerpunkt Tragkonstruktionen und Gründungen (Bauingenieurwesen) an der Eidgenössischen Technischen Hochschule. Seinen Abschluss machte er im Jahr 1969.

Seit Anfang 1972 führt er sein eigenes Ingenieurbüro für Planung und Ausführung mit bis zu 40 Mitarbeitern. Während dieser Zeit war er mit seiner Firma für die Planung und Ausführung von über 300 Brückenbauwerken, rund 500 Gebäuden und ein paar Dutzend grosser Industrieanlagen verantwortlich. Seit 1995 nahm er an der erfolgreichen Realisierung von mehreren Immobilienprojekten in den Bereichen Gewerbebau, Wohnbau und Tourismus teil.

Neben seiner 15-jährigen Tätigkeit in der Unterstützung und dem erfolgreichen Auf- und Ausbau eines Industrieunternehmens im Bereich Altglasrecycling ist er seit 2007 an der Entwicklung der SunVesta Gruppe beteiligt. Hans Rigendinger verfügt über breites Wissen, Erfahrung und fundiertes Know-how im Bereich Hoch- und Tiefbau, insbesondere im Bereich Tragkonstruktionen und Gründungen sowie in der Entwicklung und Förderung von Industrieanlagen und Immobilienprojekten.

Member of the Board of Directors SunVesta Inc. / Member of the Board of Directors SunVesta Holding AG

Dr. Max Rössler

Dr. Max Rössler studierte Mathematik an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH). Nach seiner Promotion an der Harvard University erhielt er einen Forschungsauftrag von der NASA.

Nach seiner Rückkehr in die Schweiz lehrte und forschte Dr. Rössler als Professor an der ETH in den Bereichen der angewandten Mathematik und Unternehmensforschung. Während dieser Zeit begann er, mathematische Methoden auf Probleme im Zusammenhang mit Finanzanlagen anzuwenden.

Dr. Rössler arbeitete ab 1978 bei der Schweizerischen Kreditanstalt (heute Credit Suisse) und leitete die Analyseabteilung für festverzinsliche Produkte. Er war auch für die Verwaltung von Investmentfonds in Höhe von rund 12 Milliarden Schweizer Franken verantwortlich. Ab 1997 war Dr. Rössler mehrere Jahre bei der SUVA beschäftigt und für das Management von einem Teil ihrer festverzinslichen Anlagen verantwortlich. Dr. Rössler hat derzeit zwei Beiratsmandate von Schweizer Privatbanken.

Member of the Board of Directors SunVesta Inc. / Member of the Board of Directors SunVesta Holding AG

Humberto Pacheco-Alpízar, M.C.L.

Humberto Pacheco war bis Dezember 2017 Vorstandsvorsitzender von Pacheco Coto, einer costaricanischen Kanzlei mit Büros in elf Ländern auf vier Kontinenten mit Spezialisierung auf internationale Vermögensplanung. Laut CHAMBERS GLOBAL 2013 ist Herr Pacheco „renommierter, bedeutender Experte für internationale Unternehmens-, Steuer- und Nachlassplanung“ und „kombiniert bestes technisches Fachwissen mit überragender Kundenkompetenz“. Seit 2006 listet die führende Publikation Herrn Pacheco kontinuierlich im Band 1 und Star Performer Ranking und beschreibt ihn als „versierten Superstar unter den Juristen“, der „mit seiner Fachkompetenz in der Steuerplanung ganz klar eine herausragende Rolle auf dem Markt einnimmt“. Im Sommer 1984 war Herr Pacheco Scholar in Residence an der University of California in San Diego. 1987 entwickelte er eine Treuhandkonstruktion (Briefcase Trust), die von bedeutenden internationalen Banken für Privatkunden genutzt wurde. Seit 40 Jahren berät Herr Pacheco multinationale Einzel- und Firmenkunden zu steuerlich effizienten Strukturen, die die Auswirkungen der Besteuerung senken und gleichzeitig wirksamen Vermögensschutz bieten. 2013 verlieh CHAMBERS AND PARTNERS Herrn Pacheco in Anerkennung seiner herausragenden beruflichen Laufbahn den „Lifetime Achievement Award“, die höchste Auszeichnung dieser prestigeträchtigen Organisation. Herr Pacheco ist Gründungsmitglied und dreimaliger früherer Präsident der costaricanisch-amerikanischen Handelskammer, Gründungsmitglied der AED (Costa Ricas United Way) und Mitglied und Förderer anderer sozialverantwortlicher Organisationen. Er ist Verfasser zahlreicher Publikationen und Referent auf vielen bekannten Konferenzen und weithin als führende Autorität in der internationalen Unternehmens-, Steuer- und Nachlassplanung anerkannt.

Team

Executive Project Manager

Thomas Schmid

Thomas Schmid begleitete bereits mehrmals anspruchsvolle strategische wie architektonische Neugestaltungen einzigartiger Hotelprojekte und war in der Geschäftsleitung verschiedener Schweizer Luxushotels tätig.

In Bad Ragaz (Schweiz) war er massgeblich an der strukturellen und architektonischen Adaption einzelner operativer Einheiten zum Grand Resort beteiligt. Später führte er das Dolder Grand Hotel in Zürich (Schweiz) durch die strategische und bauliche Neuausrichtung, prägte die Entwicklung einer neuen Marken- und Organisationsstruktur und etablierte als Managing Director das neue Fünfsternehotel auf dem nationalen wie internationalen Markt. Im Anschluss übernahm Thomas Schmid die Projektleitung für die Neukonzipierung und den Neubau des Viersternehotels Dolder Waldhaus in Zürich (Schweiz) und begleitete die Entwicklung bis zum Erhalt der Baubewilligung.

Nach seinem Engagement für die konzeptionelle Entwicklung und den Neubau des Luxushotels «Belvedere» in Dubrovnik (Kroatien) ist er seit September 2018 für die SunVesta Holding AG als Executive Project Manager und zukünftiger General Manager für das Papagayo Bay Resort & Luxury Villas Projekt in Costa Rica tätig.

Corporate Controller SunVesta Group

Ernst Rosenberger

Ernst Rosenberger hat seine Ausbildung zum Schweizer Wirtschaftsprüfer im Jahr 1980 abgeschlossen. Damals arbeitete er für eines der grössten Wirtschaftsprüfungsunternehmen, die zu den „Big Eight“ zählten: Deloitte Haskins and Sells.

Seine Aufträge kamen vor allem aus dem angelsächsischen Bereich und somit hatte er viel mit US-GAAP und anderen internationalen Rechnungslegungsstandards zu tun. Seine Arbeitsplätze waren Zürich und Johannesburg (Südafrika). Nach dem Verlassen des Revisionsgeschäfts wurde er Financial Controller, Leiter der Finanzabteilung und CFO in verschiedenen Unternehmen. Bei Mövenpick Hotels & Resorts erwarb Ernst Rosenberger beträchtliche Erfahrung in der Hotellerie. Neben seinem Amt als CFO vertrat er die Hotelgruppe auch vorübergehend in der Konzernleitung der Mövenpick-Unternehmungen.

Weitere Funktionen umfassten die Mitgliedschaft in Pensionskassen-Ausschüssen und in der Marketing-Projektgruppe. Im Jahr 1999 hat Ernst Rosenberger seine eigene Beratungspraxis (www.ernst-rosenberger.ch) eröffnet und berät und unterstützt internationale Unternehmen in den Bereichen Finanzen, Rechnungswesen, Controlling, Betriebswirtschaft und allgemeine Verwaltung.

Chief Funding Officer

Cyrill Escher

Cyrill Escher hat über 40 Jahre Erfahrung in der nationalen und internationalen Finanzindustrie, sowohl im Investment als auch im Private Banking.

Seine berufliche Laufbahn absolvierte er in verschiedenen schweizerischen und internationalen Finanzinstitituten zuerst im Investment Banking mit Schwergewicht auf Projekt-, Export- und Handelsfinanzierungen bei der dannzumaligen SKA (heute CS) und First Boston Corp., New York.

Ab 1993 leitende Funktionen im Private Banking, von 1996 bis 1997 unterbrochen von der Aufgabe als Finanzchef bei Marc Rich & Co., Zug.

Gründer und CEO von drei sich in privatem Besitze befindenden Banken mit Fokus auf das Private Banking mit Domizil in Liechtenstein und Zürich. Consultant eines internationalen Family Office mit Schweizer Banklizenz.

Starke Konzentration auf Lateinamerika, speziell Mittelamerika. Spricht fliessend Deutsch, Französisch, Englisch und Spanisch.

Legal Advisor SunVesta Group

Alejandro Antillón

Alejandro Antillón A. ist Partner bei EY Law in Mittelamerika und leitet zudem die Abteilung Immobilien und Gastgewerbe der Gesellschaft. Von 2005 bis 2017 war er geschäftsführender Gesellschafter und Leiter Abteilung Immobilien und Gastgewerbe bei Pacheco Coto, der ältesten Kanzlei Costa Ricas, die im Januar 2018 in EY Law eingegliedert wurde. Seit 1998 ist er ausserdem aktives Mitglied der internationalen Steuerplanungsabteilung von Pacheco Coto und in komplexen Immobilienprojekten und internationaler Steuerstrukturierung tätig. In dieser Funktion hat er zahlreiche Immobilienentwickler in allen Phasen der Projektplanung unterstützt, darunter Finanzierung und internationale Steuerstrukturierung und trug auf diese Weise mit seiner Fachkompetenz zu diesen Rechtsbereichen und der Vorreiterrolle des Unternehmens bei.

2004 bis 2005 hatte Herr Antillón die Position als Geschäftsführer von Stewart Title Costa Rica inne, einer namhaften internationalen Rechtstitelversicherungsgesellschaft mit umfangreicher Geschäftstätigkeit in Mittelamerika. Zusammen mit der Fachkompetenz und den Fertigkeiten, die seine Tätigkeit zunächst bei Pacheco Coto und nun bei EY Law prägen, haben seine Erfahrungen mit dieser Gesellschaft seine Kenntnis der costaricanischen und mittelamerikanischen Immobilienmärkte erweitert. 2013 wurde er in den Vorstand der World Services Group gewählt (2013-17).

Kunden und internationale Evaluatoren beschreiben Herrn Antillón als einen der führenden costaricanischen Juristen im Bereich Immobilien und Gastgewerbe.

Assistant to the Project Director

Fabricio Bianchini Murillo

Fabricio Bianchini Murillo schloss 2010 sein Studium an der Universität von Costa Rica als Bauingenieur ab. Anschliessend erwarb er 2012 den Master MASc in Engineering an der University of British Columbia, mit Spezialgebiet Bau und Projektmanagement.

Im Rahmen seiner weiteren Ausbildung erhielt er 2015 die Zertifizierung zum Project Management Professional (PMP) vom international anerkannten Project Management Institute (PMI) und erweiterte damit seine Kenntnisse im Management komplexer Projekte.

Seit 2010 ist er als Partner der Baufirma B & M Ingeniería, einem Familienunternehmen, tätig, wo er mehrere Projekte in den Bereichen Immobilien- und Handelsunternehmen erfolgreich involviert war. Bei diesen anspruchsvollen Projekten konnte er sein breites Wissen anwenden und weitere Erfahrungen in den Bereichen Bauingenieurwesen und Projektmanagement sammeln.

Seit Novemeber 2012 ist Fabricio Bianchini lokaler Assistent des Projektleiters Charles Fessel für das Projekt „Papagayo Bay Resort & Luxury Villas“ in Costa Rica. Seine Tätigkeit als Partner in der Firma seines Vaters führt er weiter aus.

Executive Assistant

Andrea Beck

Andrea Beck ist seit 2007 als Executive Assistant des CEO für die SunVesta Holding AG tätig. Im Jahre 2001 schloss Andrea Beck das Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Zürich ab. Im Anschluss arbeitete sie zunächst bei der AIG Europe Versicherungsgesellschaft und danach beim Bezirksgericht Zürich. Während ihrer Tätigkeit bei der SunVesta Holding AG hat Andrea Beck im Jahre 2009 zusätzlich eine Ausbildung zur HR-Fachfrau abgeschlossen.

Head of Accounting

Violeta Reithaar

Violeta Reithaar ist seit 2016 als Leiterin Rechnungswesen für die SunVesta Holding AG tätig. Im Jahre 1998 schloss Violeta Reithaar ihr Studium im Bereich Tourismus/Hotel & Restaurant an der Wirtschaftsuniversität Varna (Bulgarien) mit einem Bachelor ab. In den darauffolgenden Jahren konnte sie viel Erfahrung in den Bereichen Hotellerie und Gastronomie sammeln. Im Jahre 2014 hat Violeta Reithaar eine Weiterbildung bei der NBW Zürich als Sachbearbeiterin Rechnungswesen und im Jahre 2015 bei der Schweizerischen Treuhänderschule als Spezialistin Lohnadministration abgeschlossen.

Assistant to the Chief Funding Officer

Aziza Davronova

Aziza Davronova ist seit Dezember 2016 als Associate, im Bereich Finanzen, bei der SunVesta Holding AG tätig. Sie unterstützt dabei primär Herrn Cyrill Escher. Parallel dazu studiert sie Rechtswissenschaften an der Universität Wien. Bevor sie in die SunVesta Gruppe eingetreten ist, führte sie Tätigkeiten im Familienunternehmen aus.